02381 / 915 96 36 info@whi-hamm.de
Wohnen im Alter

West Haus Immobilien - Die passende Wohnlösung fürs Alter finden

Sie möchten sich frühzeitig über das Thema altersgerechtes Wohnen informieren? Erfahren Sie jetzt bei West Haus Immobilien in Hamm, ob ein Verkauf, eine Sanierung oder eine Immobilienverrentung für Ihre Altersimmobilie die beste Wahl ist und wie Ihnen unser Seniorenservice bei der Entscheidungsfindung hilft.  

1. Die Altersimmobilie verkaufen und umziehen

Senioren halten Modellhaus und Geld in der Hand

Für viele Immobilieneigentümer im Seniorenalter stellt ein Verkauf samt Umzug die naheliegendste Lösung dar. Was zunächst logisch klingt, ist bei genauerer Betrachtung kein einfacher Schritt. Denn selbst wenn die Kinder bereits lange ausgezogen, die Räumlichkeiten viel zu groß und die Instandhaltungsmaßnahmen beschwerlich geworden sind, ist die emotionale Bindung an das Eigenheim immens. Dennoch sollten Sie sich bewusst machen, dass ein Verkauf zur Aufbesserung der Rente durchaus lohnenswert sein kann und der Umzug in eine kleinere Wohnung oder ein betreutes Wohnmodell für viele ältere Eigentümer eine Erleichterung bedeutet.

2. Die Altersimmobilie behalten, sanieren und vermieten

Wenn Ihre Immobilie abbezahlt ist, spricht nichts dagegen, das Eigenheim zu behalten und in der vertrauten Umgebung wohnen zu bleiben. Allerdings sollten Sie einige Punkte berücksichtigen, um Ihren bisherigen Wohnkomfort auch im Alter zu erhalten. Zunächst ist es wichtig, dass Ihr Haus nicht zu groß ist oder Sie einen Teil untervermieten, da ungenutzte Zimmer unnötige Mehrkosten verursachen. Um einen sicheren und eigenständigen Alltag zu gewährleisten, gilt es eine altersgerechte und barrierefreie Sanierung vornehmen zu lassen und für Entlastung zu sorgen. Diese kann in Form von regelmäßigen Haushalts-, Putz- oder Gartenhilfen erfolgen oder durch Nachbarn und Familienangehörige sichergestellt werden. Auch Wäsche-, Fahr- oder Begleitdienste können zur Unterstützung beitragen und vor einer Überlastung im Alter schützen.  

3. Die Altersimmobilie verkaufen und wohnen bleiben

Senioren auf Sofa

Die dritte Möglichkeit besteht darin, die Altersimmobilie zu verkaufen und dennoch in den eigenen vier Wänden wohnen zu bleiben. Diese Variante ist für Eigentümer vor allem aus finanziellen und erbrechtlichen Gründen interessant. Beim lebenslangen Wohnrecht, das ins Grundbuch eingetragen wird, sind Sie berechtigt, die Immobilie bis ans Lebensende zu bewohnen, geben Ihren Status als Eigentümer ab und kommen nur noch für anfallende Nebenkosten auf. Bei der Immobilienverrentung verkaufen Sie Ihre Immobilie an einen Investor und erhalten statt eines einmaligen Verkaufspreises eine monatliche Zusatzrente, deren Höhe und Laufzeit sich an Ihrem Alter und dem Immobilienwert orientieren.  

West Haus Immobilien - jetzt Seniorenservice in Anspruch nehmen

Team von Westhaus Immobilien vor Ladenlokal

Sie wünschen sich Hilfe bei der Frage nach der geeigneten Wohnform im Alter? Gerne unterstützen wir Sie als Makler von West Haus Immobilien im Rahmen unseres Seniorenservice bei der Entscheidungsfindung. Gemeinsam mit Ihnen führen wir eine Analyse des individuellen Bedarfs im Hinblick auf einen Verkauf, eine Vermietung oder Verrentung durch, zeigen Ihnen Umbaumöglichkeiten oder Verkleinerungsmaßnahmen auf und sorgen dank unserer umfassenden Serviceleistungen dafür, dass Sie als Immobilieneigentümer auch im Alter rundum glücklich sind.

Ihr schneller Kontakt zu uns

info@whi-hamm.de
Tel.: 02381 / 915 96 36

Immobiliensuche

West Haus Immobilien GmbH

Ihr persönlicher Immobilienmakler aus Hamm

 

Bekannt aus:

 

Logo ivd
Logo WIB 24
Auszeichnung Echter Hammer